Telefonische Beratung unter 071 447 40 56

Krankenkassen sollen Folgekosten von Schönheitsoperationen bezahlen

Führt eine Schönheitsoperation zu Komplikationen, sollen die Krankenkassen die Kosten für die Behandlung weiterhin bezahlen müss...

Widerstand gegen Qualitätszentrum

Mit einem nationalen Zentrum will Bundesrat Berset die Qualität im Gesundheitssystem verbessern. Die Spitäler und die Krankenkas...

Zu teure und zu viele Rechnungen - Der grosse Ärzte-Bschiss!

BERN - Für Patienten ohne Fachkenntnisse ist es praktisch unmöglich, die Leistungen eines Spitals zu überprüfen. Dies kann zu st...

Die Gesundheit eines Schweizers kostet 709 Franken pro Monat

Die Gesundheitskosten haben in der Schweiz einen neuen Höchststand erreicht. Eine Aufschlüsselung, wer das alles finanziert. 11...

Eine künstliche Beatmung für 46'704 Franken

Vertippt oder das System ausgenutzt? Dem Tagesanzeiger.ch/Newsnet liegen Spitalrechnungen vor, die – in einem Fall sogar 10'000-...

Schweizer Patienten sollen 300 Millionen zu viel bezahlen

Wenn Spitäler, Ärzte oder Apotheker Rabatte auf Medikamente erhalten, gäben sie diese den Versicherten oft nicht weiter, sagen d...

Freiwillig vorsorgen: Zweite oder dritte Säule?

Bei der freien, gebundenen Vorsorge besteht die Wahl zwischen der Säule 3a oder einem zusätzlichen Einkauf in die Pensionskasse....

Schwarze Liste über säumige Prämienzahler

KRANKENKASSEN ⋅ Im Kanton Aargau soll eine schwarze Liste über säumige Krankenkassen-Prämienzahler eingeführt werden. Die Regier...

Hohe Systemwechsel-Kosten Wenn sechzig Krankenkassen sterben

Der Systemwechsel zu einer staatlichen Einheitskrankenkasse würde 1,6 bis 2,2 Mrd. Fr. kosten. Das sagt eine Studie im Auftrag v...

Einheitskasse könnte 2,15 Milliarden kosten

Eine Studie rechnet vor, dass die Systemumstellung auf eine öffentliche Krankenkasse bis über 2 Milliarden kosten könnte. Die In...

  • Krankenkassen sollen Folgekosten von Schönheitsoperationen bezahlen

    Freitag, 16. Mai 2014 15:46

    Published in Krankenkasse

  • Widerstand gegen Qualitätszentrum

    Donnerstag, 15. Mai 2014 13:55

    Published in Krankenkasse

  • Zu teure und zu viele Rechnungen - Der grosse Ärzte-Bschiss!

    Donnerstag, 15. Mai 2014 09:08

    Published in Krankenkasse

  • Die Gesundheit eines Schweizers kostet 709 Franken pro Monat

    Mittwoch, 14. Mai 2014 13:36

    Published in Krankenkasse

  • Eine künstliche Beatmung für 46'704 Franken

    Mittwoch, 14. Mai 2014 13:23

    Published in Krankenkasse

  • Schweizer Patienten sollen 300 Millionen zu viel bezahlen

    Mittwoch, 14. Mai 2014 11:35

    Published in Krankenkasse

  • Freiwillig vorsorgen: Zweite oder dritte Säule?

    Montag, 24. Februar 2014 10:09

    Published in Vorsorge

  • Schwarze Liste über säumige Prämienzahler

    Samstag, 15. Februar 2014 12:00

    Published in Krankenkasse

  • Hohe Systemwechsel-Kosten Wenn sechzig Krankenkassen sterben

    Freitag, 30. August 2013 11:55

    Published in Krankenkasse

  • Einheitskasse könnte 2,15 Milliarden kosten

    Donnerstag, 29. August 2013 19:53

    Published in Krankenkasse

«Wie schütze ich mein Auto im Winter?»

Rate this item
(0 votes)

Dennis parkiert seinen Wagen über die kalten Monate ungeschützt vor dem Haus. Schadet das dem Auto? Der TCS erklärt.

Lieber TCS 
Ist es für ein Auto schädlich, wenn es die ganze Zeit draussen steht? Vor allem jetzt im Winter, wo in der Nacht die Temperaturen auch weit unter den Gefrierpunkt fallen werden, mache ich mir Sorgen, ob dies meinem Auto Schaden zufügt. Leider wird es auch nur drei bis vier Mal pro Woche gebraucht und dementsprechend nur dann enteist.

Lieber Dennis
Natürlich ist es für das Fahrzeug besser, wenn es an einem geschützten Ort überwintern kann, schon eine blosse Überdachung ist hilfreich. Fahrzeuge können bei eisigen Temperaturen sehr beansprucht werden - auch wenn sie nur stehen. Das kann dazu führen, dass die Batterie ab und zu nachgeladen werden muss. Bei der Ausrüstung des Fahrzeugs darf daher ein Überbrückungskabel keinesfalls fehlen, denn auch wenn die Batterie funktionstüchtig ist, kann sie bei widrigen Bedingungen aussteigen. Wie Sie das Auto am besten enteisen und vor allen Dingen mit welchen Hilfsmitteln, können Sie in diesem Artikel und im grossen TCS-Eiskratzertest lesen.

Damit das Auto auch an kalten Tagen einwandfrei funktioniert, ist ein Wintercheck grundsätzlich ratsam. Ebenfalls ist es wichtig, dass Sie das Fahrzeug im Winter regelmässig reinigen. Schmutz schadet dem Lack und Salzrückstände können an der Karosserie und am Chassis Schaden anrichten. Zudem ist eine Autowäsche auch sicherheitsrelevant: Ein sauberes Auto wird dank stärkerer Lichtreflexionen besser gesehen.

Zu langes Stilllegen des Autos kann zu Standschäden führen

Der TCS rät gerade bei hohem Salzeinsatz auf den Strassen, regelmässig eine umfassende Aussenwäsche vorzunehmen. In sehr kalten Wintern ist sogar eine wöchentliche Reinigung sinnvoll. Nach dem Waschen sollte das Auto jedoch wieder gründlich getrocknet werden: Nicht nur abledern, sondern auch fahren und bremsen, damit unter anderem die Bremsanlage wieder trocken ist. Für eine optimale Schutzwirkung empfiehlt sich eine gründliche Lackreinigung und Politur mit anschliessender Lackversiegelung. Eine glatte und geschützte Lackoberfläche reagiert weniger empfindlich auf Salz, Laugen und Schmutz. Die Unterbodenwäsche ist ebenfalls empfehlenswert, damit Salz und schmierige Salzgemische nicht Rost begünstigen.

Bei modernen Fahrzeugen dringt keine Feuchtigkeit ins Innere und die Gummidichtungen liegen gut versteckt. Bei älteren Modellen sollten Sie diese an Türen und Heckklappen mit Silikonspray, Glycerin oder einem speziellen Pflegemittel bearbeiten und geschmeidig halten. So können sie nicht anfrieren.

Im Winter sollte generell mehr Zeit eingeplant werden, auch für die Pflege des Fahrzeuges. Ein zu langes Stilllegen des Autos kann ohne fachgerechte Konservierung im Winter wie im Sommer zu Standschäden führen (u. a. Batterie, Reifen, Bremsanlage, Korrosion). Am besten ist es ohnehin, das Auto immer wieder zu fahren und gerade im Winter dann auch regelmässig die Waschanlage zu besuchen.

Gute Fahrt wünscht

David Venetz vom TCS


QUELLE: 20min.ch

 

Kostenlose Beratung

Robot

Unsere Berater wissen, welche Versicherungen Sie entsprechend Ihrer Lebenssituation benötigen und welche Anbieter Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Wir helfen Ihnen, die passenden Versicherungen zu finden und zeigen Ihnen wieviel Geld Sie sparen können.

Aktuelle Seite: Home Medien-Berichte Autoversicherung «Wie schütze ich mein Auto im Winter?»